Infos und Fotos aktueller Inszenierungen - mit Fokus auf Musicals in Deutschland und Theater in Berlin

Fotos & Spielpläne - Musical & Bühnen

Rollende Eisenbahnen in ein weiteres Jahr

Das Erfolgsmusical „Starlight Express“ wird seit 1988 in Bochum aufgeführt

Musical Starlight Express in Bochum

Szene aus dem Musical "Starlight Express - Fracht
Foto: Jens Hauer

Musical "Starlight Express" - Erfolgsgeschichte

Das Musical "Starlight Express" wurde von Andrew Lloyd Webber komponiert. Die Texte stammen von Richard Stilgoe.
"Starlight Express" basiert auf Wilbert Awdrys "Railway Series" und Watty Pipers Geschichte "The Little Engine That Could".
Uraufgeführt wurde der "Starlight Express" am 27. März 1984 im Apollo Victoria Theatre in London, am 15. März 1987 war die New Yorker Broadway-Premiere im Gershwin Theatre.
Seit 1988 wird das Musical "Starlight Express" auch in Deutschland gespielt. Die deutsche Uraufführung fand am 12. Juni 1988 im Starlight-Theater in Bochum statt. Die deutschen Texte stammen von Sabine Grohmann.

Musical Starlight Express in Bochum

Szene aus dem Musical "Starlight Express - Finale
Foto: Jens Hauer

Musical Starlight Express in Bochum

Szene aus dem Musical "Starlight Express
Foto: Jens Hauer

Musical "Starlight Express" - Handlung

Weit über 16 Millionen Besucher haben den "Starlight Express" bisher in Bochum gesehen. Damit ist es eines der erfolgreichsten Musical in Deutschland und das weltweit erfolgreichste Musical an einem Spielort.
Während an anderen Spielorten die Theater für "Starlight Express" umgebaut wurden, entstand in Bochum eigens für das Musical eine neue Spielstätte.
Szene "Grease Ball rollt über" aus dem Musical Starlight Express Das Musical "Starlight Express" ist die Geschichte ines Kindheitstraums. Während die Mutter ihren Sohn auffordert, nun wirklich ins Bett zu gehen, quengelt das Kind: "Ach lass mich doch noch ein bisschen spielen".
"Na gut", antwort die Mutter, "aber dann wird geschlafen!" - "Achtung, Achtung", tönt es daraufhin, "An alle Züge, am alle Züge..."

Musical Starlight Express in Bochum

Szene aus dem Musical "Starlight Express - Girls
Foto: Jens Hauer

Musical Starlight Express in Bochum

Szene aus dem Musical "Starlight Express - Megamix
Foto: Jens Hauer

Musical Starlight Express in Bochum

Szene aus dem Musical "Starlight Express - Rusty die junge Dampflok
Foto: Jens Hauer

Musical "Starlight Express" - Dauer

Das Spiel des Jungen setzt sich im Traum fort. Aus Lokomotiven und Waggons werden Rollschuhfahrer und aus Rollschuhfahrer werden Lokomotiven und Züge - menschliche Lokomotiven und menschliche Züge.
Papa ist eine die alte Dampflok, Rusty heißt eine junge Dampflok, Greaseball die Diesellok.
Am Schnellzugrennen nehmen Bobo aus Frankreich, Hashamoto aus Japan, Espresso aus Italien, Ruhrgold aus Deutschland un Turnov aus Russland.
Rusty, der jungen Dampflok, fehlt das nötige Selbstvertrauen. Rusty ist zwar liebenswert, aber technisch total veraltet.
Aber es gibt auch die machohafte Diesellok Greaseball. Der ist sich von Anfang an sicher, dass es nur einen Sieg geben kann: Greaseball.
Mit Electra, einer hypermodernen E-Lok, kommt ein weiterer Herausforderer ins Rennen.
Der Konflikt zwischen den Lokomotiven spitzt sich zu. Es wird mehr und mehr unfair gekämpft. Mittendrin: Der Bremswagen Caboose, der mal diesem, mal jenem Zug Vorteile verschafft.
Dann das entscheidenden Rennen Beim letzten und entscheidenden Rennen: Rusty beginnt an sich selbst zu glauben. Der legendäre Starlight Express zeigt ihm den richtigen Weg...
Die Vorstellung dauert ca. 2 Stunden und 30 Minuten, der Einlass in das Foyer ist eine Stunde vor der Vorstellung möglich.

Starlight Express - Die Höhepunkte der Deutschen Aufführung (Bochumer Ensemble)
Starlight Express
Andrew Lloyd Webber - Cats
Andrew Lloyd Webber - Musical Collection [4 DVDs]