Buehnenfotos - Theaterfotos aus Musical, Oper und Schauspiel

Infos und Fotos aktueller Inszenierungen - mit Fokus auf Musicals in Deutschland und Theater in Berlin

Fotos & Spielpläne - Musical & Bühnen

Künstlerfotos

Sänger Max Raabe

Die DVD "Heute Nacht oder nie" wurde am 30. Okober 2009 veröffentlicht. Wenige Tage zuvor stellte der Künstler Max Raabe mit seinem Palastorcheter im Berlin Admiralspalast einige Lieder vor und gab der Presse Gelegenheit, Ausschnitte aus der Dokumentation zur Entstehung der Aufnahmen zu sehen.

"Heute Nacht oder nie" ist das Programm des Sängers Max Raabe, dass im April 2007 in Los Angeles Premiere hatte und seitdem weltweit von 300.000 Konzertbesuchern gesehen wurde. Die Aufnahmen für die DVD sind im Februar 2009 im Berliner Admiralspalast entstanden. Unter der künstlerischen Leitung des Regisseurs Michael Ballhaus wurden von acht Kameras die schönsten Augenblicke eingefagen.

Fotos der DVD-Präsentation mit Max Raabe

Max Raabe Max Raabe während der DVD-Präsentation im Oktober 2009 im Admiralspalast Berlin

Max Raabe im Admiralspalast Max Raabe, herrlich ironisch und wunderbar nostalgisch

Max Raabe mit seinem Programm Heute Nacht oder nie Max Raabe mit seinem Palastorchester

Der Sänger Max Raabe Max Raabe mit verträumtem Blick

Max Raabe mit seinem Palastorchester Max Raabe mit seinem Palastorchester nach der Pressepräsentation

Spielplan für Konzerte mit Max Raabe

Wiesbaden Dienstag
18.10.2016 ab 22 €
Essen Freitag
21.10.2016 ab 43 €
Essen Samstag
22.10.2016 ab 43 €
Passau Mittwoch
26.10.2016 ab 53 €
Linz Donnerstag
27.10.2016 ab 66 €
Salzburg Freitag
28.10.2016 ab 66 €
M├Ąrzpark Samstag
29.10.2016 ab 66 €
Graz Sonntag
30.10.2016 ab 66 €
Jena Freitag
11.11.2016 ab 52 €
Regensburg Samstag
12.11.2016 ab 59 €
Koblenz Dienstag
22.11.2016 ab 59 €
Aachen Mittwoch
23.11.2016 ab 31 €
Mannheim Donnerstag
24.11.2016 ab 53 €
Baden-Baden Freitag
25.11.2016 ab 23 €
Heidenheim Samstag
26.11.2016 ab 59 €

Seite: 1 2 3 4 5 6 7

Preisabweichungen möglich, zzgl. Gebühren und Porto



Copyright für Fotos: Frank Straub